Zähneputzen leichtgemacht

 

Viele Familien kennen diesen täglichen Kampf – Zähneputzen. Manchmal geht es fast von alleine – und manchmal ist es ein Drama in vier Akten. Doch es ist enorm wichtig, dass dein Kind bereits im frühen Kindesalter lernt, regelmässig die Zähne zu putzen – nur dies garantiert eine gesunde Mundhygiene in der Zukunft.

Wie du diese Gewohnheit am einfachsten bei deinem Kind implementierst, zeigen wir dir nachfolgend. Viel Spass beim Lesen!

 

Lasse dein Kind wählen
Wenn es um die Zahnbürste geht, dann gibt es heutzutage endlos viele Designs. Es gibt sicherlich eine Zahnbürste im Design des neusten Disney-Kinderfilms – lass dein Kind wählen und die Motivation, Zähne zu putzen ist sogleich etwas höher. Zudem kann es für ein Kind toll sein, wenn es zudem die Zahnpasta (von Dir vorselektioniert) auslesen darf.

 

Gestalte es so angenehm wie möglich
Wenn etwas Spaß macht, dann vergeht die Zeit wie im Fluge – das kennen wir ja alle. Mach dir dies zu nutzen und gestalte das Zähneputzen für deine Kinder so angenehm wie möglich. Dies kann zum Beispiel die Lieblingsmusik sein oder das Lieblingsplüschtier als Publikum. Sei kreativ und dein kleiner Schatz wird vielleicht schon von bald ganz alleine Zähneputzen gehen.

 

Der Zeitplan
Damit etwas zu einer Gewohnheit wird, benötigt es eine Regelmässigkeit. Versuche somit, immer etwa um die gleiche Zeit mit deinen Kindern Zähne zu putzen. Ein Tipp ist, es direkt nach dem Essen zu „absolvieren“ – somit sind deine Kinder motiviert, das Prozedere so schnell als möglich hinter sich zu bringen – denn ansonsten geht wertvolle Spielzeit verloren.

 

Belohnungen können angebracht sein
Menschen lieben Belohnungen – besonders Kinder! Somit kann es von Vorteil sein, Ein Belohnungssystem zu etablieren und fleissige Zähneputzer mit mehr Spielzeit oder ähnlichem zu belohnen.

 

Alle zusammen!
Wenn die gesamte Familie zusammen die Zähne putzt, kann dies für die Kleinen motivierend sein! Denn es sieht weniger wie eine Bestrafung aus als eher eine alltägliche Angelegenheit.

 

Sei ein gutes Vorbild
Wenn du deinen Kindern etwas beibringen möchtest, ist es immer am besten, wenn Du ein gutes Vorbild bist. Speziell kleine Kinder lieben es, die Eltern nachzuahmen – klingt schon fast zu schön um wahr zu sein, nicht’

 

Hast Du einen persönlichen Trick? Verrate ihn uns in den Kommentaren!
Ben & Emma